Maike Mittwoch, 11. August 2021 von Maike

Wie du vom Träumen ins Tun kommst

... und deine Wünsche Wirklichkeit werden

Hast du auch das Gefühl, dass dein Leben nicht dazu da ist, damit du jeden Tag einen Job abreißt, der dich nicht wirklich erfüllt? Würdest du nicht viel lieber einer Tätigkeit nachgehen, in der du aufgehst, die dein Herz berührt, mit der du dich und andere glücklich machst?

Einerseits fändest du das toll, aber andererseits kannst du dir nicht vorstellen, wie das gehen soll?

Bei diesen Zweifeln hat mir ein altes Sprichwort stets weiter geholfen, nach dessen Motto ich auch heute noch lebe. Es lautet: „Wo ein Wille, da ein Weg.“

Denn ganz genau so ist es!

Doch es ist natürlich wichtig, dass du erstens diesen Weg für möglich hältst, und zweitens dass du anfängst, Schritt für Schritt diesen Weg auch zu gehen. Dabei musst du noch nicht wissen, wo dein Ziel ist und wohin dich dein Weg somit hinführen soll, aber ohne sich überhaupt auf den Weg zu machen, können sich auch keine neuen Wege auftun.

Es ist daher wichtig, dass du dir überlegst, was ein erster Schritt sein könnte, den du jetzt und hier angehen kannst, um deine Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen.

Wenn du zum Beispiel den Wunsch hast, selbstbestimmt zu arbeiten, du aber noch nicht genau weißt, was dir liegt und womit du dich selbstständig machen könntest, dann frage dich, welche Schritte du jetzt bereits konkret tun kannst, um das heraus zu finden. Notiere dir dann, wann du welchen Schritt umsetzen willst. Ist das geschehen, gehst du den nächsten Schritt an und überlegst dir, was du als nächstes brauchst, um auf deinem Weg voran zu kommen.

Weißt du hingegen schon, was du gerne anbieten würdest, dann wäre als nächstes vielleicht zu überlegen, wie du dein Business nennen willst, woher du ein Logo bekommst, wie du Kunden findest etc. Mache dir eine Liste von all den Dingen, die es noch zu tun gibt, brich sie dann in kleine, überschaubare Schritte herunter und versieh sie mit einem Stichtag, an dem du sie erledigt haben wirst.

Es braucht somit eigentlich nur eine Entscheidung, los gehen zu wollen. Du wirst sogar sehen, dass sich anschließend vieles fast wie von selbst ergibt – sofern du fest entschlossen bist, dein gesetztes Ziel auch zu erreichen. Dafür reicht es, dass du den nächsten Schritt kennst, denn das ist dein nächstes Ziel. So kommst du deinem Herzensbusiness mit jedem Tag ein Stückchen näher – was für ein tolles Gefühl! Und irgendwann wirst du tatsächlich da sein, wo du es dir heute vielleicht noch gar nicht vorstellen kannst.

Wenn du merkst, dass du alleine irgendwie nicht den Einstieg findest oder du dich vom Alltag zu leicht von deinen Zielen ablenken lässt, dann suche dir einen Mentor oder eine Gruppe, die dich auffängt und voran bringt, wenn du gerade mal wieder Gefahr läufst, dich von deinen Wünschen abbringen zu lassen. So behältst du deinen Fokus und damit auch die Gewissheit, dein Ziel auch wirklich zu erreichen.

--.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

--.

Copyright 2020-2021 by MaNandi